Home » Referenz, Quantifikation Und Ontologische Festlegung by Maria Elisabeth Reicher
Referenz, Quantifikation Und Ontologische Festlegung Maria Elisabeth Reicher

Referenz, Quantifikation Und Ontologische Festlegung

Maria Elisabeth Reicher

Published April 15th 2005
ISBN : 9783110326758
Hardcover
324 pages
Enter the sum

 About the Book 

Jeder wissenschaftlichen Theorie und jedem alltaglichen Weltbild liegen ontologische Festlegungen zugrunde, also Annahmen betreffend die Existenz bestimmter Gegenstande. Manchmal widersprechen implizite Existenzannahmen expliziten Uberzeugungen undMoreJeder wissenschaftlichen Theorie und jedem alltaglichen Weltbild liegen ontologische Festlegungen zugrunde, also Annahmen betreffend die Existenz bestimmter Gegenstande. Manchmal widersprechen implizite Existenzannahmen expliziten Uberzeugungen und sind in diesem Sinne unerwunscht. Unerwunschte ontologische Festlegungen werfen unter anderem die folgenden Fragen auf: Nach welchen Kriterien kann entschieden werden, worauf jemand ontologisch festgelegt ist? Gibt es so etwas wie ein ontologisch neutrales Sprechen? Gibt es verschiedene Weisen des Seins? Wie konnen unerwunschte Festlegungen (etwa auf abstrakte, fiktive oder vergangene Gegenstande) vermieden werden? Welche Rolle spielen dabei Paraphrasierungen, nicht-gegenstandliche Deutungen der Quantifikation oder existenzfreie Logiken?